ZU JACKDANIELS.DE

Jack Daniel’s Chili-Satay Hähnchenbrust

Zutaten:
- 4 Esslöffel Jack Daniel’s Hot Chilli Barbecue Sauce
- 1 Esslöffel Olivenöl
- 675g Hähnchenbrustfilet
- Holzspieße, 30 Minuten in Wasser eingeweicht
- 3 Esslöffel Butter, geschmolzen
- 25g frischer Koriander, fein gehackt

Satay-Dip
- 4 Esslöffel Erdnussbutter
- 1 Esslöffel Sojasoße
- 1 Esslöffel Zuckerrübensirup
- 175ml Kokosnussmilch

Zubereitung:
Die Jack Daniel's Hot Chilli Barbecue Sauce mit dem Olivenöl in eine kleine Schüssel geben und gut verrühren. Das Hähnchenbrustfilet in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und in ein flaches Gefäß geben. Mit der Marinade übergießen und so lange wenden, bis das gesamte Fleisch mariniert ist.

Mit Frischhaltefolie abdecken und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Die Spieße in Wasser einweichen.

Das Hähnchenbrustfilet aus der Marinade nehmen und die Stücke einzeln auf die Spieße setzen. Etwa ein Drittel des Spießendes frei lassen und mit Folien umwickeln, sodass der Spieß beim Grillen nicht anbrennt.

Den Grill mit Butter bepinseln und die Hähnchenspieße auf höchster Stufe grillen, bis sie völlig gar sind (etwa 4 Minuten). Die Spieße nach der Hälfte der Grillzeit einmalig wenden. Das fertige Fleisch mit frisch gehacktem Koriander garnieren und mit Satay-Dip servieren.

Satay-Dip
Alle Zutaten in eine mittelgroße Pfanne geben und auf mittlerer Flamme zum Kochen bringen. Die Hitze minimieren und für etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis eine glatte und angedickte Konsistenz entstanden ist.